FORUM 5

Aufbewahrung oder Bildungsgelegenheit? – Wie müssen Angebote frühkindlicher Bildung und Ganztagsschulen aussehen?
Leitung: Prof. Natalie Fischer/Dr. Susanne Kuger

Die Qualität von Angeboten frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung in Kitas sowie von Ganztagsschulen haben einen Einfluss auf die Bewältigung der Folgen des sozialen und demografischen Wandels (Bildungsbericht 2010). Diese Angebote auch quantitativ zu erweitern, ist gesellschaftlich wichtig, etwa um erwerbstätige Mütter und Väter zu unterstützen, aber auch um Bildungschancen zu verbessern und soziale Segregation zu verringern. Wenn wir individuelle Potenziale von Kindern und Jugendlichen besser erkennen und nutzen, und soziale Benachteiligungen ausgleichen wollen, müssen aber auch qualitativ hochwertige Angebote verfügbar sein. Doch wie lässt sich „Qualität“ in diesem Kontext definieren? Und wie kann es gelingen, eine hohe Qualität dieser Angebote zu gewährleisten? Ausgehend von Forschungsergebnissen aus dem Bereich der frühkindlichen Bildung und der Ganztagsschulforschung fokussieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Forum Fragen der Qualitätsentwicklung und -sicherung von Bildungseinrichtungen und identifizieren gemeinsam mit Expertinnen und Experten Forschungslücken und Handlungsbedarfe.