Programm 17.11.2016

Donnerstag, 17.11.2016

ab 9:00 Uhr 
Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
11:00-12:30 Uhr



Grußwort
Kornelia Haugg, Leiterin der Abteilung Berufliche Bildung, Lebenslanges Lernen,
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Moderiertes Gespräch
Wissenschaft – Bildungspolitik – Bildungspraxis
„Bildungsforschung braucht Praxis! – Braucht Praxis Bildungsforschung?“

Teilnehmende
Prof. Dr. Martin Heinrich
Fakultät für Erziehungswissenschaft/Schulentwicklung und Schulforschung, Universität Bielefeld

Peter Ortmanns
Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Prof. Dr. Manfred Prenzel
School of Education, Technische Universität München
Vorsitzender des Wissenschaftsrats

Francesca Stiehler
Landesschülervertretung Sachsen


Erika Takano-Forck
stellvertretende Vorsitzende Bundeselternrat

Martina Vetter
Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung, Solingen

Moderation
Armin Himmelrath, Köln

12:30-13:30 Uhr

Mittagspause

13:30-16:30 Uhr

Sieben zeitgleiche Foren

             Forum 1 Individuelle Förderung und Vielfalt
Leitung: Dr. Jasmin Decristan/Prof. Dr. Ilonca Hardy
             Forum 2 Inklusion als individuelle Chance
Leitung: Prof. Dr. Anke Langner
             Forum 3 Ist die Zukunft der Bildung digital? Tablet & Co. im Kindesalter
Leitung: Prof. Dr. Sabine Reh/Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis
             Forum 4 Bildung in mehreren Sprachen: Potenzial für individuelle Entwicklung und gesellschaftliche Teilhabe
Leitung: Prof. Dr. Sara Fürstenau/Tülay Altun
             Forum 5 Aufbewahrung oder Bildungsgelegenheit? – Wie müssen Angebote frühkindlicher Bildung und Ganztagsschulen aussehen?
Leitung: Prof. Dr. Natalie Fischer/Dr. Susanne Kuger
             Forum 6 Vielfalt der Kulturen – Interkulturelle Bildung
Leitung: Prof. Dr. Steffi Robak/Prof. Dr. Thorsten Knauth
             Forum 7 Wie kann die Vernetzung von Forschung und Praxis gelingen?
Leitung: Prof. Dr. Hans Anand Pant/Dr. Roman Rösch
16:45 Uhr
Eröffnung der Posterausstellung und geführter Rundgang über den Marktplatz
19:30 Uhr  Abendprogramm und Abendessen