FORUM 4

Effektivitätsforschung zu Large-Scale-Reformen – Ziele, Nutzen und Grenzen am Beispiel der Ganztagsschulforschung
Leitung: Prof. Dr. Ivo Züchner/Prof. Dr. Ludwig Stecher

Mit der Ganztagsschulforschung wird seit 2005 ein bundesweit sich vollziehender schulischer Entwicklungs- und Reformprozess - der Ausbau schulischer Ganztagsangebote - von einem frühen Stadium an und über längere Zeit hin wissenschaftlich begleitet. Die von Bund und Ländern initiierte und vom BMBF geförderte empirische Begleitforschung zum Ausbau der Ganztagsschulen fand seitdem regelmäßig hohe Aufmerksamkeit, und das sowohl in der Wissenschaft als auch in Bildungspolitik und Bildungspraxis.

In Forum 4 sollen die Ziele und der mögliche Nutzen, die (methodischen) Bedingungen einer solchen wirkungsvollen Effektivitätsforschung von large scale Reformen und auch deren Grenzen diskutiert werden. Als Beispiel dient unter anderem die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG), die Fragen von Extended Education, außerunterrichtlicher und non-formaler Bildung, einbezieht.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Eva Adelt
Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Nicole Börner
Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/Technische Universität Dortmund

Dr. Natalie Fischer
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Koordinatorin der
"Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen - StEG"

Andrea Hopf
Universität Giessen

Cornelia Lehr
Hessisches Kultusministerium